Auf die Piste, fertig, los!

Der lang ersehnte Schnee lässt zwar bei uns noch immer auf sich warten, aber die Ski- und Winterurlaubssaison ist schon voll im Gange. Höchste Zeit, dass wir uns auch mit diesem Thema beschäftigen. Dasselbe haben auch viele der App-Entwickler für iOS-und Android-Geräte getan – herausgekommen sind viele Anwendungen mit nützlichen, hilfreichen sowie auch lustigen Informationen und Tipps für Ski-, Snowboard- und Winterfans. Wir wollen euch unsere Auswahl der besten Applikationen vorstellen.

Jeder tolle Skiurlaub fängt mit einer guten Vorbereitung und dem strukturierten Koffer packen an. Bei dieser, oft nervenaufreibenden, Aufgabe soll die iPhone-App Packing Pro Abhilfe schaffen. Mit Hilfe von Beispiel-Packlisten, etwa für Paare oder Familien oder mit den automatischen Listen, die sich an der Anzahl der Erwachsenen, der Kinder, der Tage oder sogar an der gewünschten Kleidungswaschart orientieren, soll das Vergessen der neuen Skibrille der Vergangenheit angehören. Die individuell erstellbaren Listen können im Anschluss per E-Mail an Familienmitglieder oder Freunde verschickt werden.

Die etwas andere Vorbereitung bieten viele Wintersport-Spiele-Apps. Bei Crazy Snowboard, was sowohl für iPhone, iPad und Co. als auch für die Android-Geräte zu haben ist, kann man in 30 Missionen seine Snowboard-Künste zeigen. Dazu gehören Sprünge, Stunts und Kunststücke, aber auch die einfache Bergabfahrt muss gemeistert werden. Nach erfolgreich absolvierter Mission wird die nächste freigeschaltet und auch die Fahrer können ausgetauscht werden. Nach Angabe der Entwickler gibt es mittlerweile 12 Millionen Spieler. Da kommt Wintersport-Vorfreude auf!

Im Skigebiet angekommen gilt es zunächst die Umgebung zu erkunden. Mit Peak.ar kann man Freunde und Familie beeindrucken. Die Anwendung verrät seinem Nutzer Name und Höhe der umliegenden Gipfel. Das Smartphone muss hierfür lediglich in Richtung des Berggipfels gehalten werden.

Für ausführlichere Informationen über die Skigebiete in Österreich, der Schweiz, Deutschland, Norditalien und Slowenien mit aktuellen Wetter- und Schneeverhältnissen, Pistenplänen und Webcam-Aufnahmen ist die bergfex/Ski-App für Android konzipiert. Für Wintersportler, denen die Alpenregionen nicht reichen, bietet die iPhone-App iTrailMap Pistenpläne von 750 Skiresorts weltweit.

Ein praktische iPhone-Anwendung für den Winterurlaub, allerdings der etwas anderen Art, ist NoseDial. Um sich mit den Freunden zum Mittag auf der nächsten Hütte zu verabreden, musste man bisher umständlich die Handschuhe ausziehen. Mit NoseDial können Anrufe mit der Nasenspitze getätigt werden. Ein wenig Finger-, ähm Nasenspitzengefühl ist allerdings bei der Entsperrung des iPhones gefragt.

Zu jedem Winterurlaub gehört eine zünftige Hüttengaudi. Die iAprèsSki-App für das iPhone informiert über mehr als 250 der besten Après-Ski-Locations in den Alpen. Dazu gehören Kontaktdaten, Anfahrtsrouten, Beschreibungen und Kommentare über die Partyhütten und sogar Flirt-Tipps. Das Ganze gibt es auch für Smartphones mit dem Android-Betriebssystem. Aber selbst die besten Flirttipps helfen nicht, wenn man nicht die gleiche Sprache oder den Dialekt wie sein Gegenüber spricht. Wer mit ein wenig Tirolerisch beeindrucken möchte, findet mit der iPhone-App Tirolerisch für Anfänger hoffentlich das richtige Vokabular. Mit Sprachausgabe aller Wörter und Texte und Kontextdialogen lernt der User auf lustige Art und Weise den Tiroler Dialekt und kann auch die normalen Alltagssituationen in Tirol in aller Regel ohne Missverständnisse meistern.

Mit diesen Ski- und Winterurlaubs-Apps an Bord  lässt es sich noch unkomplizierter verreisen. Wir wünschen euch viel Spaß auf der Piste und freuen uns auf eure Erfahrungsberichte mit den Apps und über weitere App-Empfehlungen, wie immer in den Kommentaren.

Hinterlasse einen Kommentar