Ab in die Ferien mit den besten Reise-Apps

Eine Rundreise in den USA, eine Rucksacktour durch Thailand oder Strandurlaub auf Mallorca – egal wo es euch in diesem Jahr hinzieht, ein bisschen Aufregung herrscht vor jedem Urlaub. Damit ihr in der Vorfreude nichts vergesst, haben wir ein paar nützliche Reise-Apps für euch zusammengetragen, die euch vor, während und auch noch nach dem Urlaub eine große Hilfe sein können oder einfach nur Spaß machen.

Fit for Travel macht euch reisemedizinisch fit

Gerade bei Fernreisen steht die Frage im Raum, wie es mit Impfungen aussieht und welche besonderen Vorkehrungen getroffen werden müssen. Hier unterstützt euch Fit for Travel. Die App hat über 300 Urlaubsländer im Portfolio. Zu diesen Destinationen listet sie länderspezifische Gesundheitsrisiken auf und verrät euch, welche Impfungen ihr braucht. Obendrein hält die App Klimatabellen und wichtige Kontakte zum Beispiel zu Reisemedizinern parat. Für den Fall der Fälle sind auch nützliche Erste-Hilfe-Anleitungen zu finden. Die App gibt es gratis im Play Store oder fürs iPhone bei iTunes.

Nichts vergessen mit den digitalen Packhilfen

Kurz vorm Urlaub wird’s bei den meisten nochmal richtig stressig. Hab ich an alles gedacht? Sind Pflanzen und Haustiere versorgt? Tausend Dinge, die noch erledigt werden müssen, fallen einem plötzlich ein. Das Packen wird so schnell mal auf die lange Bank geschoben. Damit ihr nichts vergesst, helfen euch digitale Packhilfen. Ihr gebt einfach nur an, was für eine Reise vor euch liegt und die App verrät, was in euren Koffer wandern sollte. Eine Checkliste, was vor dem Start in die Ferien zuhause noch zu erledigen ist, gibt es oft obendrauf. Natürlich gibt es keine Garantie für Vollständigkeit, aber eine große Hilfe sind die Apps gerade in dieser stressigen Zeit allemal. Sehr umfangreich ist beispielsweise die UrlaubsCheckliste von Fedano. Die App gibt es bisher aber nur fürs Android. Eine gute Alternative für Apple-Nutzer ist zum Beispiel Pack the Bag. Die Auswahl an digitalen Packlisten ist riesig, ihr findet sicher die passende für euch.

Tripwolf – dein ganz persönlicher Reiseführer

Ein Reiseführer gehört für die meisten mit in den Koffer. Warum nicht mal die digitale Variante probieren? Bei Tripwolf wählt ihr euer Ziel aus über 500 weltweiten Destinationen aus. Und schon stöbert ihr durch die Reiseführer-Seiten, könnt Hotels suchen, euch über Sehenswürdigkeiten, Restaurants, Bars informieren und diese auch zu eurem persönlichen Trip hinzufügen. Unterwegs verrät dir die App die spannendsten Orte in deiner Nähe und hält Karten bereit, damit du dich nicht verirrst. Da es auf Reisen immer so eine Sache mit dem Internet ist, bekommt ihr die Infos auch offline. Die App ist kostenlos. Es stehen aber auch kostenpflichtige Premium-Varianten zum Beispiel für Städtetrips zur Verfügung.

Sprachbarrieren überwinden mit dem Google Übersetzer

Er ist nicht Everbody‘s Darling: der Google Übersetzer. Für Reisen kann er aber durchaus eine gute Möglichkeit sein, sich im Sprachgewirr zurechtzufinden. Besonders praktisch ist die Sprachvielfalt: Wörter und ganze Texte lassen sich in über 60 Sprachen übersetzen. Wer keine Lust aufs Tippen hat, spricht einfach ins Smartphone. Und noch eine weitere Eingabe ist möglich. Mit der Kamera lässt sich zum Beispiel das kyrillische Straßenschild ganz schnell entschlüsseln. Ein großes Manko gibt es allerdings: Die Funktionen stehen leider nicht offline zur Verfügung. Die App gibt es kostenlos bei iTunes und im Playstore.

Urlaubsgrüße mal anders mit myProstcard

„Schreibt mal eine Karte!“ Mit diesen Worten verabschieden uns Familie und Freunde in den Urlaub, wo die Suche nach schönen Postkarten beginnt. Wer kein tolles Exemplar findet oder seine eigenen Impressionen gern mit einbringen möchte, wird sich über myPostcard freuen. Hier könnt ihr per App eure eigene Karte gestalten. Wählt einfach aus euren Fotos die schönsten aus, schreibt einen netten Text dazu, noch die Adresse drauf und ab geht die Post – ohne, dass ihr verzweifelt nach einem Briefkasten Ausschau halten müsst. Die Daheimgebliebenen freuen sich sicher, wenn ihr ihnen von der Karte persönlich entgegen lächelt. Eine schöne Idee ist es auch, der mitreisenden Person ein paar liebe Grüße aus dem gemeinsamen Urlaub zu schicken. Sie wird sich sicher freuen, zurück daheim mit der persönlichen Karte an die schöne Zeit erinnert zu werden.

Habt ihr weitere tolle Apps rund um den Urlaub und das Reisen? Wir freuen uns über eure Tipps!

Hinterlasse einen Kommentar