Pencil 53 – der smarte Stift fürs iPad

Ihr wollt kleine Kunstwerke auf eurem iPad zaubern oder kurz mal was scribbeln? Mit Pencil, einem sehr schön designten Stift von FiftyThree, ist das kein Problem. Vor einer Weile habe ich mir den smarten Zeichenstift zugelegt – und bin begeistert. Mit der dazugehörigen kostenlosen App Paper lassen sich mit Pencil tolle Zeichnungen, Malereien oder Skizzen erstellen.

Pencil fasst sich an wie ein echter Stift und ist vollgepackt mit Technik. Im Gehäuse aus Holz oder wahlweise Aluminium steckt ein Bluetooth-Modul, das die Verbindung zum iPad herstellt. Aufladen könnt ihr Pencil via USB-Anschluss. Spitze und Ende sind zudem gummiert. Das gibt euch beim Zeichnen ein tolles Gefühl und sorgt außerdem dafür, dass ihr das Display eures iPad nicht zerkratzt.

Egal ob fein pigmentiertes Aquarellkunstwerk, einfache Skizze oder durchstrukturierte Architekturzeichnung – mit Pencil und Paper ist fast alles möglich. Selbst Radieren und 3-D-Zeichnung sind mit drin. Toll finde ich vor allem das Verwischen: Wenn man mit einem Finger über gesetzte Striche fährt, entsteht Unschärfe. Außerdem erkennt die App, wie stark man mit der Spitze aufdrückt. So lassen sich sowohl schmale als auch dicke Striche ganz einfach ziehen.

Mein Fazit: Das Zeichnen mit Pencil macht wirklich Spaß. Definitiv ist der smarte Stift etwas für kreative Köpfe und Hobbykünstler. Für ganz kleine Kids dürfte das Zeichnen mit App und Stift etwas schwierig sein, für Teenies ist es definitiv was. Außerdem finde den Preis von um die 60 Euro fair. Das macht Pencil zum perfekten Geburtstagsgeschenk.

Hinterlasse einen Kommentar