iPhone suchenSo deaktivierst du die Funktion für die Reparatur

Apple-Smartphones ab Betriebssystem iOS 7 verfügen über die Funktion „Mein iPhone suchen“. Das ist eine großartige Sache: Geht dein iPhone verloren oder wird es gestohlen, kannst du es über Apples Online-Dienst iCloud orten. iCloud speichert auch deine Fotos, Dateien oder Notizen und erstellt automatisch Back-ups deines iOS-Geräts, wenn es ans Stromnetz angeschlossen und mit dem WLAN verbunden ist.

Vor der Reparatur: iPhone-Suche abschalten

Bringst du dein iPhone zur Reparatur in die Werkstatt, musst du die Funktion „Mein iPhone suchen“ ausschalten. Denn die Funktion verhindert, dass andere Personen auf dein Gerät zugreifen können. Im Alltag ist das freilich praktisch. In der Werkstatt hingegen macht sie den Technikern einen Strich durch die Rechnung. Ohne die Deaktivierung der Funktion können sie dein Handy nicht oder nur verzögert reparieren.

Führe deshalb folgende Schritte aus, damit die Werkstatt gleich mit dem Reparieren loslegen kann:

Schritt 1: Bei iCloud anmelden

iPhone-Suche: Hier Step 1

Rufe über den Internet-Browser die Seite www.icloud.com.

Melde dich dort mit deiner Apple-ID und deinem Passwort an.

Schritt 2: Gehe auf „iPhone-Suche“

iPhone-Suche: Hier Step 2

 

Wähle im Anschluss das Symbol für „iPhone-Suche“ aus.

Schritt 3: Wähle dein Handy aus

iPhone-Suche: Hier Step 3

 

Klicke nun auf „Alle Geräte“ und wähle das entsprechende Gerät aus.

Schritt 4: Entferne die Funktion

iPhone-Suche: Hier Step 4

 

 

Wähle „Aus dem Account entfernen“ aus.

Schritt 5: Bestätige das Entfernen

iPhone-Suche: Hier Step 5

 

 

Bestätige den Vorgang mit einem Klick auf „Entfernen“.

Geschafft! Das war alles! Jetzt kann die Werkstatt dein iPhone reparieren.

Aufgepasst: Während der Reparatur setzen die Techniker dein Gerät auf die Werkseinstellungen zurück. Deswegen solltest du vor dem Einschicken deines iPhone unbedingt ein Back-up machen und so deine Daten sichern. Zwar hast du die Möglichkeit, auch in der iCloud automatisch Bilder, Dateien, Notizen und so weiter zu sichern, so dass du diese Daten nach der Reparatur via iCloud wiederbekommst. Mit einem manuellen Backup gehst du allerdings auf Nummer sicher.

 

 

Hinterlasse einen Kommentar