Geschenke-Guide für Technikfans

Die Adventszeit ist in vollem Gange und der Run auf die Geschenke für viele noch nicht vorbei. Wir haben uns umgeschaut, was wir gern unter dem Baum hätten oder verschenken möchten. Der Kauf einiger unserer Favoriten hinterlässt zwar Ebbe in der Geldbörse. Aber diese Produkte lassen unser Technikherz einfach höherschlagen und sollen euch deshalb nicht vorenthalten werden. Ein paar erschwingliche Geschenkideen gibt es aber auch.

Zum Spielen, Tüfteln und Liebhaben

BB-8 Droide aus Star Wars
Wirklich gut kuscheln kann man mit BB-8 nicht. Aber wir sind trotzdem ganz vernarrt in den kleinen interaktiven Roboter. Er ist einer der Stars des neuen Star Wars Films und für 169 Euro auch für Zuhause zu haben. Der App-fähige Droide interagiert mit seinem Besitzer, zeigt Emotionen und reagiert auf Befehle. Und seine Persönlichkeit soll sich mit der Zeit sogar weiterentwickeln. Klingt toll! Wer nicht ganz so viel Geld in die Hand nehmen möchte, kann BB-8 als sprechende Actionfigur für nur 40 Euro bekommen.

Computerkits mit Raspberry Pi
Egal, ob sieben oder 77 – mit dem Minicomputer Raspberry Pi können Techniktüftler jeden Alters tolle Projekte umsetzen. Zum Verschenken eignen sich am besten Computerkits wie beispielsweise das von Kano für Kinder oder eins für Erwachsene wie das Franzis Raspberry Pi Maker Kit. Letzteres hat zwar noch keinen Minicomputer inklusive, aber die gibt es schon ab knapp 10 Euro. Das Gute an den Kits ist, das sie das wichtigste Zubehör beinhalten, ebenso wie Handbücher mit ersten Anleitungen. Dann kann der Beschenkte gleich loslegen.

Technikbaukasten Tinkerbots
Und noch ein Geschenk für Techniktüftler: Tinkerbots ist ein Baukastensystem, mit dem sich Roboter, Autos, Tiere, Monster, Maschinen und Co. bauen und steuern lassen. Sogar mit Legosteinen lassen sich einige Bauteile kombinieren. Der günstigste Baukasten startet bei rund 170 Euro und ist ab sechs Jahren geeignet. Wir sind jedoch sicher, das auch einige Große ganz angetan von den Tinkerbots sind. Die Bausysteme werden übrigens in Bernau, nahe Berlin, entwickelt, getestet und zusammengebaut.

3D-Drucker
Spielzeuge, Schmuck oder andere Kleinigkeiten kann man mit 3D-Druckern für die Heimanwendung selbst gestalten. Bisher sind die meisten Modelle für Zuhause noch recht teuer. Wer sich etwas genauer im Internet umschaut, kann aber durchaus erschwingliche Modelle finden. Gerade gibt es zum Beispiel eine Crowdfunding-Kampagne eines deutschen Entwicklers. Rund um seinen 3D-Drucker TekBot kann man sich verschiedene Pakete sichern. Diese werden zwar erst im Januar ausgeliefert. Aber ein 3D-Fan freut sich sicher auch erst einmal über einen Gutschein.

Retro Games Controller
Für den kleinen Geldbeutel haben wir auch noch eine Geschenkidee, und zwar für Zocker mit dem Hang zu Retrospielen. Der kleine Retro Games Controller enthält 200 8-Bit-Spiele. Der Beschenkte muss ihn nur noch an den Fernseher anschließen und los geht’s.

Raus an die frische Luft und rein ins Abenteuer

Leatherman Tread – das Multitool
Ihr kennt jemanden, der gern für alle Fälle gewappnet ist? Dann verschenkt doch Leatherman Tread, ein multifunktionales Armband mit 25 integrierten Werkzeugen. Wir haben euch das hier im Blog bereits vorgestellt. Zugegeben, das Multitool ist mit rund 200 Euro kein günstiges Geschenk. Doch wenn sich ein paar Leute zusammentun, kann man einem Abenteurer oder Tüftler unter euren Lieben sicher eine große Freude machen.

multitool

Drohne
Egal, ob mit oder ohne Kamera – seine eigene Drohne durch die Luft zu steuern, macht einfach Spaß und ist obendrein ein tolles Geschenk. Eine breitgefächerte Auswahl in ganz unterschiedlichen Preiskategorien gibt es zum Beispiel bei Parrot. Viel Spaß beim Stöbern!

Sofortbildkamera
Wer viel unterwegs ist, hält die schönsten Momente gern mit der Kamera fest. Die meisten Bilder verschwinden jedoch unter wenig Beachtung auf der Festplatte – nicht mit einer Sofortbildkamera. Eine breite Auswahl, auch in Sachen Design, gibt es bei Fujifilm. Egal, ob für die Mama, den Bruder, oder die Freundin – hier gibt’s für jeden das passende Model.

Fitnesstracker
Schon in den letzten Jahren waren diese Wearables der Klassiker unter dem Weihnachtsbaum. Doch der Trend reißt nicht ab und die Auswahl ist riesig. Für Sportfans ist das nach wie vor ein schönes Geschenk und es gibt auch immer wieder neue Modelle auf dem Markt. Eine Auswahl von Fitness-Armbändern unter 100 Euro findet ihr in diesem Artikel.

Profis für die Wohnung

Staubsaugroboter
Geschenke für den Haushalt sind etwas verpönt. Geradezu unromantisch erscheint es, wenn man seinen Schatz damit überrascht. Etwas zu Unrecht, finden wir. Schließlich ist es doch eine schöne Geste, wenn man seinen Liebsten die Hausarbeit erleichtern möchte, und damit mehr Zeit für gemeinsame Stunden schafft. Hier kann ein Staubsaugroboter seine Dienste leisten. Die gibt es in zahlreichen Varianten – von günstig bis teuer. Schaut doch mal hier.

Küchenmaschine
Wer viel in der Küche hantiert, freut sich, wenn er Hilfe beim Mixen, Schneiden und Rühren bekommt. Das können die modernen Küchenhilfen, zum Beispiel von Kitchen Aid. Günstigere Alternativen gibt es jedoch auch, zum Beispiel von Bosch.

Habt ihr weitere tolle Geschenkideen für Technikfans und Tüftler, dann last uns gern daran teilhaben. Viel Spaß beim Schenken und Beschenktwerden!

4 Kommentare

  1. Vielen Dank für den interessanten Artikel. Ich fand den Teil mit dem 3D Drucker wirklich sehr interessant und überlege mir nun, ob ich für mich und meinen Sohn einen 3D Drucker kaufen soll, da wir auch schon ziemlich viele Ideen haben, die wir gerne umsetzen würden 🙂

  2. Christian Biller on

    Hallo,

    Ich finde den kleinen BB-8 von Star Wars zwar ganz niedlich, allerdings für den stolzen Preis von 169 Euro ziemlich überteuert. Dennoch bin ich am überlegen ihn mir zu holen, da ich ein riesen Star Wars Fan bin und da schon mal der Verstand aussetzen kann.
    Danke für den coolen Beitrag

    Gruß

    Christian

Hinterlasse einen Kommentar