Galaxy Nexus versus iPhone 4S

Das iPhone 4S ist seit kurzem in Deutschland und Österreich erhältlich. In einigen Tagen wird auch Google mit seinem ersten eigenen Smartphone, dem Galaxy Nexus, auf den europäischen Markt kommen. Was das von Samsung hergestellte Galaxy Nexus kann und wie es sich im Vergleich zum iPhone 4S schlägt, soll dieser Artikel zeigen.

Das Galaxy Nexus könnte ein neues Kapitel in der Unternehmensgeschichte von Google eröffnen. Es ist das erste Smartphone das in enger Zusammenarbeit zwischen Google und Samsung entstanden ist und das neue Android 4.0 Betriebssystem besitzt.

Das Android 4.0 Ice Cream Sandwich, wie Google sein neues Smartphone-Betriebssystem getauft hat, wird neben einer überarbeiteten Oberfläche auch zahlreiche neue Funktionen bieten. Hierzu gehören beispielsweise das verbesserte Multitasking sowie eine bessere Integration der Google-Anwendungen (Google Mail, Google Kalender, Google+ & Co.) in das Betriebssystem. Auch Near Field Communication (NFC) wird das neue Android 4.0 beherrschen und somit einen schnellen drahtlosen Austausch von Daten, Kontakten und Links ermöglichen. In Deutschland wird NFC momentan bei Touch-and-Travel von der Deutschen Bahn unterstützt. Inwiefern es zukünftig möglich sein wird mittels NFC auch bargeldlos in Geschäften mit dem Handy bzw. Smartphone zu bezahlen, ist noch ungewiss.

Mir scheint es so, als ob Google mit dem Galaxy Nexus eine ähnliche Plattform schaffen möchte, wie Apple es mit dem iPhone geschafft hat. Also längerfristige Software-Updates und in bestimmten Abständen neue Gerätegenerationen. Das unterscheidet die Android-Smartphones derzeitig noch vom iPhone. Viele Hersteller nutzen zwar Android für ihre Smartphones, unterscheiden sich allerdings alle in ihrer Hardware. Google könnte versuchen mit dem Galaxy Nexus eine Art Vorbild zu erschaffen, nach dem sich die Hersteller richten können. Was meint ihr?

Da das Galaxy Nexus eine unmittelbare Konkurrenz zum neuen iPhone 4S darstellt, habe ich mir mal die Mühe gemacht und alle Fakten, die ich finden konnte in einer Tabelle zusammengefasst. So lassen sich das Galaxy Nexus und das iPhone 4S sehr gut miteinander vergleichen. Die Eigenschaften, die eindeutig besser sind, habe ich grün markiert, bei anderen hingegen möchte ich keine Wertung abgeben. Ob ein größeres Smartphone mit größerem Display etwa besser oder schlechter ist, muss jeder für sich entscheiden und ist letztendlich auch eine Geschmackssache. Alle Angaben ohne Gewähr.

  Galaxy Nexus iPhone 4S
Hersteller Samsung Apple
Erscheinungsdatum November 2011 Oktober 2011
Betriebssystem Google Android OS 4.0 Ice Cream Sandwich Apple iOS 5
Display 4,65“ Super AMOLED HD Display
Multi-Touch, kapazitiv
1280 x 720 Pixel (316 ppi)
Gewölbtes Display
3,5“ Retina Display
Multi-Touch, kapazitiv
960 x 640 Pixel (326 ppi)
Kontrastverhältnis: 800:1
Max. Helligkeit: 500 cd/m²
Fettabweisende Beschichtung auf Vorder- und Rückseite
Prozessor 1,2 GHz ARM Cortex A9 Dual Core
Texas Instruments OMAP 4460 Chipsatz
PowerVR SGX 540 Grafik-Prozessor
800 MHz ARM Cortex A9 Dual Core
Apple A5 Chipsatz
PowerVR SGX 545MP2 Grafik-Prozessor
Arbeitsspeicher 1 GB RAM 512 MB RAM
Speicherplatz 16 GB
32 GB
 
Nicht erweiterbar
16 GB
32 GB
64 GB
Nicht erweiterbar
Abmessungen Höhe: 135,5 mm
Breite: 67,94 mm
Tiefe: 8,94 mm
Höhe: 115,2 mm
Breite 58,6 mm
Tiefe: 9,3 mm
Gewicht 135 g 140 g
Datentransfer GPRS
EDGE
HSDPA 21,1 Megabit pro Sekunde
HSUPA 5,76 Megabit pro Sekunde
LTE in manchen Ländern verfügbar
Wi-Fi 802.11b/g/n
Bluetooth 3.0
NFC (Near Field Communication)
GPRS
EDGE
HSDPA 14,4 Megabit pro Sekunde
HSUPA 5,76 Megabit pro Sekunde
 
Wi-Fi 802.11b/g/n
Bluetooth 4.0
Ortung Assisted GPS
Digitaler Kompass
Wi-Fi
Mobilfunknetz
Assisted GPS & GLONASS
Digitaler Kompass
Wi-Fi
Mobilfunknetz
Fotos 5-Megapixel-Kamera
Autofokus, keine Auslöseverzögerung
Panoramamodus
 
LED-Blitz
8-Megapixel-Kamera
Autofokus
Fokussieren per Fingertipp
Gesichtserkennung in Fotos
LED-Blitz
Frontkamera mit Fotos in VGA-Qualität
Geotagging
Video Videoaufnahme 1080p (30 Bilder/Sek.)
 
Frontkamera 1,3 MP
Videoaufnahme 1080p (30 Bilder/Sek.)
Bildstabilisierung
Frontkamera 0,3 MP
Geotagging
Akku Lithium-Ionen-Akku 1750 mAh
(auswechselbar)
Lithium-Ionen-Akku 1420 mAh
(fest integriert)
Sprechdauer: bis zu 8 Std. mit 3G
bis zu 14 Std. GSM
Standby: bis zu 200 Std.
Internet: bis zu 6 Std. mit 3G
bis zu 9 Std. mit Wi-Fi
Videowiedergabe: bis zu 10 Std.
Audiowiedergabe: bis zu 40 Std.
Sensoren 3-Achsen-Gyrosensor
Beschleunigungssensor
Annäherungssensor
Umgebungslichtsensor
Barometer (Luftdruckmessung)
3-Achsen-Gyrosensor
Beschleunigungssensor
Annäherungssensor
Umgebungslichtsensor
Anschlüsse USB 2.0
3,5 mm Kopfhöreranschluss
Integriertes Mikrofon
Integrierter Lautsprecher
Dockanschluss
3,5 mm Kopfhöreranschluss
Integriertes Mikrofon
Integrierter Lautsprecher
Lieferumfang noch unbekannt iPhone 4S
Apple Earphones mit Fernbedienung und Mikrofon
Dock Connector auf USB Kabel
USB Power Adapter (Netzteil)
Dokumentation

Wie der direkte Vergleich der technischen Daten von Galaxy Nexus und iPhone 4S zeigt, haben beide Geräte in bestimmten Disziplinen die Nase vorn.

Die größten Unterschiede dürften nach wie vor in der Software liegen. Während das iPhone 4S etwa mit dem sprachgesteuerten Assistenten Siri punkten kann, unterstützt das Galaxy Nexus beispielsweise Flash-Videos und Flash-Websites.

Bei beiden Smartphones handelt es sich um wirkliche Top-Geräte ihrer Klasse und egal, ob die Entscheidung auf das Galaxy Nexus oder das iPhone 4S fällt, wird man mit großer Sicherheit den Kauf nicht bereuen.

In einem vorherigen Blog-Artikel hatte ich euch das iPhone 4S bereits vorgestellt. Auch Apple präsentiert in seinem Promotion-Video die Vorzüge des IPhone 4S.

Mir gefallen beide Smartphones sehr gut. Obwohl ich iPhone-Besitzer bin, finde ich das Galaxy Nexus mehr als gelungen und könnte mir durchaus vorstellen es zu kaufen, wenn ich momentan ein Smartphone bräuchte.

Wie steht ihr dazu? Welches der beiden Geräte macht eurer Ansicht nach das Rennen? Würdet ihr eher zum Galaxy Nexus oder zum iPhone 4S greifen?

Hinterlasse einen Kommentar